Einzug ins Kreispokal-Finale

TSV Seckmauern - FV Mümling-Grumbach 1:2 (1:0)

Torfolge:
1:0 Aljosha Klewar (21.)
1:1 Christopher Hörr (68.)
1:2 Daniel Studniarek (75.)
 

Am vergangenen Sonntag trat man die Reise nach Seckmauern an, wo man das Halbfinale aus der Saison 19/20 gegen den TSV bestritt.

Pünktlich zum Spielbeginn setzte, zu dieser kampfbetonten Partie passend, der Regen ein. Die Anfangsphase gehörte durch ein hohes Anlaufen und den daraus resultierenden Ballgewinnen den Grün-Weißen. Der TSV war nicht nennenswert in Erscheinung getreten, bis in der 22. Aljosha Klewar (wirbelte in der Jugend für den FV) durch die Mithilfe der Grumbacher Defensive dankend einschob. Von dort an war der Gastgeber die tonangebende Mannschaft. Immer wieder gelang es den Gastgebern sich gute Chancen herauszuspielen, doch verpassten sie es das zweite Tor zu erzielen. Mit diesem Resultat ging es dann auch in die Halbzeit, in der FV-Coach Marcel Winkler maßgeblich auf seine Mannen einwirken konnte.

Im zweiten Durchgang gelang es dem FV über die gesamten 45 Minuten das Spielgeschehen zu kontrollieren. Immer wieder drang man von nun an häufiger vor das Tor der Seckmäurer, doch fehlte immer wieder die bekannte Fußspitze um das Netz zappeln zu lassen. Doch dieser Aufwand sollte sich in der 69. bezahlt machen. Chris Hörr vollendete sehenswert, nach einem wunderbaren Zuspiel durch die Schnittstelle der TSV-Abwehr, mit einem Chip in die lange Ecke. Nur 6 Minuten später schickte Tim Geissler Linksaußen Daniel Studniarek auf die Reise, der sich mit all seiner Athletik durch die Abwehr der Heimmannschaft tankte und letztlich unter dem Torwart den Ball im Tor versenkte. In der Schlussviertelstunde warf Seckmauern nochmals alles nach vorne und agierte meist, wie zum größten Teil in Halbzeit 2, mit langen Bällen. Doch immer wieder gelang es der kompletten FV-Mannschaft das letzte Zuspiel zu verhindern und somit zog man, aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in Abschnitt 2 verdient, ins Pokalfinale ein.

Wermutstropfen bei aller Freude sind die Verletzungen von Marko Kepper und Arif Kiran.
Wir wünschen euch eine schnelle Genesung und hoffen, euch schon bald wieder auf grünem Geläuf zu sehen!

🏆 Finale am 09.09.2020 um 18:30 Uhr in Hummetroth gegen den SV Hummetroth


 

2020  Grün-Weiße-Liebe seit 1923

Impressum 2

FV 1923 Mümling-Grumbach e.V. Vorsitzender Thomas Schmauß Mümling-Grumbacherstraße 67a 64739 Höchst UST.Nr. 03325002417 Amtsgericht : Michelstadt Vereinregister : VR 400 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!